"Bücherstübchen Lieschen"

Für alle leseinteressierten Kinder mit aktueller und klassischer Kinderliteratur, vielen lustigen Bilderbüchern, – sogar zweisprachig in plattdeutsch, englisch, französisch und spanisch -, mit spannendem Lesestoff zum Ausleihen, Anschauen, Schmökern oder Vorlesen.

Das „Lieschen“ soll zukünftig Treffpunkt und Kommunikationsort für gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen sein: wir können dort basteln, malen, lesen, Bilderbuchkinos anschauen und vieles mehr! Also schaut mal rein!

 

Lesetipps für Mai 2021

Sabine BohlmannEin Mädchen namens Willow“ (Band 1 & 2)

Lesealter: ab 10 Jahre

Magische Geschichten über einen Wald und die Liebe zur Natur.

Was soll Willow denn mit einem Wald anfangen? Den hat sie nämlich von ihrer Tante Alwina geerbt. Und nicht nur den – ihre Tante hat Willow auch noch ein kleines windschiefes Häuschen hinterlassen und vor allem aber: ihre Hexenkraft.

Doch ob Willow dieses Erbe, mit allem was dazu gehört, wirklich annehmen möchte? Und dann soll sie auch noch drei Mädchen finden, die die Gabe des Hexens ebenfalls in sich tragen. Nur wo? Und vor allem, wie? Zum Glück ist Willow nicht allein, denn Rufus, der Fuchs, weicht nicht mehr von ihrer Seite. Fantastisch!

„Ein Mädchen namens Willow“ ist flüssig zu lesen, der Schreibstil  einfach zauberhaft. Mädchen im angegeben Alter werden Willow lieben.  (Den 2. Band habe ich leider noch nicht gelesen.)

Sabine Bohlmann: „Ein Mädchen namens Willow“ (Band 1; ISBN: 978-3-522506649 & Band 2; ISBN: 978-3-522507233); Einfach ausleihen im „Lieschen“

Steve Small: „Mit dir ist sogar Regen schön“

Lesealter: ab 4 Jahre

Während das Aprilwetter etwas verrückt spielte, fiel mir das Buch von Steve Small in die Hände. 

Die Hauptfigur der Geschichte ist eine Ente. Sie mag kein Wasser und verbringt ihre Zeit gerne Zuhause, am liebsten allein, warm eingekuschelt mit einem Buch. Da kommt ein undichtes Dach in einer stürmischen Regennacht natürlich nicht gelegen.

Als dann auch noch Frosch verloren vor ihrer Tür steht, geht die Geschichte erst richtig los. Ente nimmt den kleinen, nassen Besucher erstmal bei sich auf. Zusammen begeben sie sich dann auf die schwierige Suche nach Froschs Zuhause und lernen sich dabei immer besser kennen.

Steve Small: „Mit dir ist sogar Regen schön“ (ISBN: 978-3-751200-36-3); Einfach ausleihen im „Lieschen“

Lesetipps für April 2021

Sabine Bohlmann„Und plötzlich war Frau Honig da“ (Band 1) & „Frau Honig und die Schule der Fantasie“ (Band 4)

Lesealter: ab 8 Jahre

Familienvater Julius ist nach dem Tod seiner Frau völlig überfordert mit seinen vier Kindern, dem Haushalt und seinem Architektenjob. Plötzlich steht Elsa Honig unverhofft vor Familie Sommerfelds Tür. Sie kommt von der Vermittlungsstelle für Familien, denen alles über den Kopf wächst, der VFFDAÜDKW und soll als Kindermädchen Herrn Sommerfeld unter die Arme greifen.  Frau Honig wirbelt in ihrer eigenen, herzlichen Art den Alltag der Familie ganz schön durcheinander. Die Zwillinge Theo und Camille sowie ihre jüngeren Geschwister Betty und Hugo kommen bald aus dem Staunen nicht mehr hinaus.

Mit insgesamt 4 Bänden über Frau Honig, hat die Münchner Autorin Sabine Bohlmann vier zauberhafte, warmherzige und fantasievolle Geschichten geschrieben, die hinreißend erzählt und wunderschön illustriert sind. Im 4. Band wird Frau Honig an einem stürmischen Tag auf einen Schulhof geweht. Sie wird sofort von der Rektorin in Empfang genommen und versehentlich als Vertretungslehrerin vor eine Schulklasse gestellt. Die Kinder staunen nicht schlecht über ihre neue Lehrerin.

Sabine Bohlmann: „Und plötzlich war Frau Honig da“ (Band 1; ISBN: 978-3-522-50545-1) & „Frau Honig und die Schule der Fantasie“ (Band 4; ISBN: 978-3-522-50679-3); Einfach ausleihen im „Lieschen“

Antonia Michaelis: „Prinzessin Alva und der hustende Feuerdrache“

Lesealter: ab 4 Jahre

Furchtlose Prinzessin rettet Räuber und Feuerdrachen!

Alva ist keine normale Prinzessin. Zwar liebt auch sie ihre Einhörner, hübsche Blumen und bunte Muscheln, aber gleichzeitig fürchtet sie sich keineswegs vor bösen Räubern und auch nicht vor dem schaurigen Lied des Feuerdrachen.  Vielleicht ahnt sie schon, dass mehr hinter der Sache steckt. 

Komm mit in den Räuberwald und finde es heraus!

Antonia Michaelis: „Prinzessin Alva und der hustende Feuerdrache“ (ISBN 987-3-7891-0974-4); Einfach ausleihen im „Lieschen“

Lesetipps für März 2021

Danny Baker: „Frida Furchtlos lädt zum Tee“

Lesealter: ab 4 Jahre

Frida Furchtlos, die witzige und mutige kleine Gans ist nicht gut im „Sich-Fürchten“! Nein!  Frida lässt sich weder von lautem Gebrüll noch von wilden Grimassen und wichtig tuerischem Gehabe beeindrucken. Weglaufen is‘ nicht, … nein! … Wolf, Fuchs, Bär und Löwe sind ratlos! Frida lädt stattdessen …. ein….. zum Tee. Ob das wohl klappt?

Ein herrlich lustiges Bilderbuch von Danny Baker zum Lachen,  Schmunzeln, Selber Lesen, Vorlesen, Vorlesen üben und nachspielen!

Danny Baker: „Frida Furchtlos lädt zum Tee”; Ars Edition Verlag, 32 Seiten; 15 Euro oder einfach ausleihen im „Lieschen“

Antje Leser: „Luftschlösser sind schwer zu knacken“

Lesealter: ab 14 Jahre

Jonas ist 17 und will nach dem Abitur studieren, er liebt Musik, jamt und hat einen guten Freund, Flo. Nika ist 15 und hat keine Zukunft. Ihr Clan zwingt sie zum Einbrechen in Häuser, zum „Homejacking“. 

Zwei Jugendliche treffen aufeinander oder besser: prallen aufeinander, die verschiedener nicht sein könnten. 

Der 17-Jährige mit den roten Haare lebt bei seinen finanziell gut gestellten Eltern. Nika dagegen ist bisher nur ab und zu in die Schule gegangen, über eine berufliche Zukunft muss sie nicht nachdenken. Mit sechs Jahren wird sie von einem angeblichen Onkel nach Deutschland gebracht wurde und zum Betteln gezwungen. Seit ihrem dreizehnten Lebensjahr muss sie in Wohnungen einbrechen um Autoschlüssel von Luxuslimousinen zu stehlen. Nika spürt aber, seit sie Jonas getroffen hat, dass es für sie im mafiösen Clan keinen Rückhalt gibt und sich niemand je für ihre Träume oder gar ihre Zukunft interessieren wird. Sie versucht auszubrechen mit Jonas und Flos Hilfe – kein einfaches Unterfangen.

Durch den Wechsel der Perspektiven und die dialogreiche, lineare Handlung entsteht eine dynamische Spannung …krass und fesselnd.  Sehr lesenswert!

Antja Leser: „Luftschlösser sind schwer zu knacken“; Magellan Verlag, Bamberg. 303 Seiten; 17 Euro oder einfach ausleihen im „Lieschen“